Autobahnen.CH

Das Schweizer Autobahn Forum / the swiss motorway forum
Aktuelle Zeit: Mo Sep 01, 2014 3:35 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: A2: Radarkontrolle Egerkingen
BeitragVerfasst: So Aug 02, 2009 6:48 pm 
Offline
user

Registriert: So Aug 02, 2009 5:02 pm
Beiträge: 8
Liebe Forumsleser

Ich fahre seit Wochen die Strecke Basel - Luzern am morgen und am Abend dann wieder retour Luzern - Basel.
Oder aber auch Basel - Bern , abends wieder retour.

Seit ein paar Wochen nun steht auf der Autobahn, dort wo die Fahrbahnen aus Luzern und Bern im 80 Km - Bereich
sich treffen ein mobiler Radarkasten in Richtung BASEL . Meistens Nachts , manchmal auch Tagsüber !

Vor rund 2 Monaten hat es mich nachts um 0:20 Uhr voll geblitzt, bin dort mit 88 Km statt eben den 80 Km vorbei
gefahren. Am nächsten Tag habe ich auf die Kapo Solothurn angerufen und mich erkundet. Der verantwortliche Mann
für Radaranlagen der Kapo Solothurn wollte mein Kennzeichen wissen und hat dann gleich mal den Spiess in dem Gespräch umgedreht.
Ich trage ja eine Brille, wenn ich keine getragen hätte würde ich dafür auch noch eine Busse bezahlen und dann hätte
ich laut seinem Foto (welches er ONLINE auf seinem Bildschirm hatte ) noch ein Funkgerät im Auto eingebaut, wenn ich am funken gewesen wäre mit Mikrofon, so hätte ich auch noch eine Busse erhalten ect..... ! Der Mann hat nicht das
erste Mal einen Autofahrer am Telefon gehabt ! Bravo !

Nun steht der Kasten fast jeden 2 Tag dort, daneben eine Person auf einem Campingstuhl und zockt die Autofahrer
regelrecht ab, weil dort ja fast niemand 80 fährt.

Der Bereich ist laut meiner Feststellung absolut nicht eine gefährliche Stelle für zu schnelles fahren, aber mir scheint die
Polizei will dort einfach Geld verdienen. Der Effekt ist der, das genau dort auf eine Distanz von ca. 200m bereits
die 100 Tafel sichtbar ist und es bergab geht. Fast jeder Autofahrer gibt da automtisch Gas, weil die Autobahn
ja bergauf geht und niemand die Geschwindigkeit verlieren will.

Wer hat das auch Beobachtet oder wer ist dort wie ich schon reingefahren ? :oops:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Aug 03, 2009 11:49 am 
Offline
Autobahn

Registriert: Di Jun 26, 2007 11:53 am
Beiträge: 105
Wohnort: Halle/S. D
Und wie sieht es beim Tragen von Haftschalen statt der Brille aus? Denn Brille ist unter heutigen Bdingungen nicht mehr Pflicht...
Das Bedienen eines Funkgerätes in doch aber auch nicht dem Natel gleichgestellt? Zumindest in den gesetzlichen Bestimmungen ist das so nicht nachlesbar... Wie stünde es sonst mit dem Rauchen, Trinken, Essen am Steuer???

Konfus...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Aug 04, 2009 7:31 pm 
Offline
Autobahn

Registriert: Do Jun 30, 2005 1:00 pm
Beiträge: 170
Wohnort: Innerschweiz
Ärgere mich auch wenn ich geblitzt werde aber ich verstehe nicht wie man ab solch einer Lapalie so einen Aufstand machen kann (extra hier im Forum angemeldet und einen riesen Bericht geschrieben).

8 km/h zu viel (brutto? netto?) kostet doch 40.- oder 60.- CHF, das ist doch nicht der Rede wert. Wenn Du das nicht zahlen willst/kannst musst Du dich notgedrungen genau an die Limiten halten, ansonsten musst Du das in Kauf nehmen, oder?

Was machst Du denn wenn's Dich mal richtig erwischt? (wer hat nicht schon mal auf einer fremden Strecke eine Tafel übersehen) Stell Dir immer vor was noch alles hätte passieren können, dann merkst Du dass eigentlich nichts wirklich schlimmes passiert ist, zahl die paar Fränkli und vergessen.

:alright:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Aug 04, 2009 7:40 pm 
Offline
Autobahn

Registriert: Do Jun 30, 2005 1:00 pm
Beiträge: 170
Wohnort: Innerschweiz
Fred hat geschrieben:
Und wie sieht es beim Tragen von Haftschalen statt der Brille aus? Denn Brille ist unter heutigen Bdingungen nicht mehr Pflicht...
Das Bedienen eines Funkgerätes in doch aber auch nicht dem Natel gleichgestellt? Zumindest in den gesetzlichen Bestimmungen ist das so nicht nachlesbar... Wie stünde es sonst mit dem Rauchen, Trinken, Essen am Steuer???

Konfus...

Das Bedienen jeglicher elektronischer Geräte ist während des Fahrens verboten, nicht explizit das Telefonieren mit dem Handy. Du dürftest auch nicht CDs wechseln oder das Navi programmieren. "Unaufmerksamkeit" ist der dritthäufigste Grund für Führerscheinentzüge in der CH.
Rauchen weiss ich nicht genau, aber lass Dich nie blitzen mit einer Colabüchse oder Sandwich in der Hand, das wird teuer.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Aug 04, 2009 11:00 pm 
Offline
user

Registriert: So Aug 02, 2009 5:02 pm
Beiträge: 8
Ja lieber Danny, mir scheint du hast meinen Bericht oder Mitteilung nicht ganz verstanden.

Mir geht es darum das ich gegen eine Abzockerei einer Kantonspolizei ( in dem Falle Solothurn ) bin an einer Stelle auf der Autobahn wo absolut kein Grund zur Verkehrssicherheit besteht. Des weitern wollte ich mit meinem Bericht auch aufzeichnen, was man in der heutigen Zeit dem Autofahrer im Falle einer Radarkontrolle sonst noch so "nebenbei" aufbrummen kann.

Wenn es dich stört so kannst du dieses Forum in Zukunft nicht mehr lesen. Aufregen braucht man sich deswegen sicher nicht,was ich auch nie getan hatte. Es ist einfach eine Tatsache welche ich in diesem Forum an die Oeffentlichkeit bringen wollen.

Kollegialen Gruss vom Wandersmann ( im Auto )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Aug 06, 2009 5:41 pm 
Offline
Autobahn

Registriert: Di Jun 26, 2007 11:53 am
Beiträge: 105
Wohnort: Halle/S. D
Danny hat geschrieben:
Fred hat geschrieben:
Und wie sieht es beim Tragen von Haftschalen statt der Brille aus? Denn Brille ist unter heutigen Bdingungen nicht mehr Pflicht...
Das Bedienen eines Funkgerätes in doch aber auch nicht dem Natel gleichgestellt? Zumindest in den gesetzlichen Bestimmungen ist das so nicht nachlesbar... Wie stünde es sonst mit dem Rauchen, Trinken, Essen am Steuer???

Konfus...

Das Bedienen jeglicher elektronischer Geräte ist während des Fahrens verboten, nicht explizit das Telefonieren mit dem Handy. Du dürftest auch nicht CDs wechseln oder das Navi programmieren. "Unaufmerksamkeit" ist der dritthäufigste Grund für Führerscheinentzüge in der CH.
Rauchen weiss ich nicht genau, aber lass Dich nie blitzen mit einer Colabüchse oder Sandwich in der Hand, das wird teuer.


Gut, das mein Führrerschein aus Deutschland ist...

Ähm, steht das alles irgendwo explizit zum Nachlesen???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Aug 06, 2009 7:30 pm 
Offline
Autobahn

Registriert: Do Jun 30, 2005 1:00 pm
Beiträge: 170
Wohnort: Innerschweiz
also ich muss vorausschicken ich bin kein Jurist und auch sonst nicht diesbezüglich ausgebildet noch hab ich viel Erfahrung mit Bussen :) . Kann nur mit gesundem Menschenverstand, angelesenem Wissen und Google dienen:

In der Verkehrsregelverordnung steht grundsätzlich in Art. 3:
VRV hat geschrieben:
1 Der Fahrzeugführer muss seine Aufmerksamkeit der Strasse und dem Verkehr zuwenden. Er darf beim Fahren keine Verrichtung vornehmen, welche die Bedienung des Fahrzeugs erschwert . Er hat ferner dafür zu sorgen, dass seine Aufmerksamkeit insbesondere durch Tonwiedergabegeräte sowie Kommunikations- und Informationssysteme nicht beeinträchtigt wird.

Daraus abgeleitet wird bspw. die Ordnungsbusse für mit dem Handy telefonieren:
Bussenliste, Nr. 311 hat geschrieben:
Verwenden eines Telefons ohne Freisprecheinrichtung während der Fahrt (Art. 3 Abs. 1 VRV)

aber genau wegen dem gleichen Artikel darfst Du auch nicht freihändig mit dem Velo (dt.: Fahrrad) fahren. Wörtlich steht nirgends dass CD wechseln während der Fahrt verboten ist.

Nun ist es ja nicht so dass nur weil etwas nicht in der Ordnungsbussenliste auftaucht deswegen erlaubt ist, nein ganz im Gegenteil, es wird nicht schnell und einfach per Ordnungsbusse erledigt sondern zur Anzeige gebracht und landet vor dem Richter.

Eine andere Sache ist natürlich wie sie Dir das beweisen wollen. Sofern keine Augenzeugen (Verkehrskontrolle visuell) oder Radarfotos vorliegen wirds schon schwierig. Daher schauen Polizisten nach Unfällen gerne in den Fussraum von Fahrzeugen um da nach Dingen zu suchen die der Lenker ev. zum Zeitpunkt des Unfalls in den Händen gehalten haben könnte, z.B. Feuerzeug, Zigarette, Handy, Lippenstift, etc.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Nov 21, 2009 2:08 pm 
Offline
user

Registriert: So Aug 02, 2009 5:02 pm
Beiträge: 8
Ja liebe Leute

In der Zwischenzeit habe ich von einigen Leuten Feedback erhalten,welche ebenfalls an dieser Stelle beim Autobahnkreuz Egerkinden in der von Bern herkommende in Richtung Basel fahrenden Autobahnstrasse,zu jeder Tages und Nachtzeit im 80 Km Bereich mit dem mobilen Radargeräte der Kantonspolizei Solothurn geblitzt worden sind.

Die Polizei machts sich anscheinend in den letzten Wochen und Monaten ein "Hobby" um schnell viel Geld zu verdienen.
Wie sich nämlich anlässlich einer Studie herausgestellt hatte, ist der Abschnitt auch mit 100 Km zu befahren und es würden dadurch nicht mehr Unfälle passieren.

Tja, ich werde den Eindruck nicht los als das die "Radarfreaks" wirklich nur wegen des Geldes und nicht wegen der Prävention dort in der Ecke manchmal fast jede Nacht auf der Lauer liegen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Nov 22, 2009 4:01 pm 
Offline
Autobahn 3x3
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 04, 2005 7:54 pm
Beiträge: 372
Wohnort: Emmen-CH
Wurde auch dort einmal erwischt wo ich von Luzern her kommend nach Basel fuhr... und dort in der Nähe der Planzer Zentrale hatten sie mich auch mal erwischt und musste 120.- fr. blechen...

Die Polizei Solothurn ist meiner Meinung bekannt für solche Sachen..
Die Story mit dem Campingstuhl ist mir bekannt, sogar auch ein Tarnnetz über den Kasten war bei mir der Fall :)

Bei der letzten Polizeikontrolle überprüften sie bei mir ob ich auch wirklich Kontaktlinsen an habe, dafür hatte ich keine Alkoholkontrolle hihi ^^

_________________
http://picasaweb.google.com/cityhighway
Mitch's CityHighway Web PictureAlbum. (old)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Sep 18, 2011 5:19 pm 
Offline
user

Registriert: So Aug 02, 2009 5:02 pm
Beiträge: 8
Die Aussage von Dj-Micky ist bis heute (18.9.2011) noch immer gültig. Noch immer ist das Tarnnetz in Betrieb, dies bei jedem Wetter ! Die Autobahnpolizei Solothurn , Stückpunkt Oensingen liebt dieses Standort heiss, da man dort enorm viel Geld in kurzer Zeit verdienen kann.

Mir ist bis heute nicht ganz klar was der Grund ist, da dort zwar 80 KM/H ist, jedoch in Richtung Basel es von jeweils 2 Spuren aus Zürich und 2 Spuren aus Bern komment zusammen kommen. Unfallgefahrt sehe ich dort nicht,aber die 80 KM/H werden vermehrt nicht eingehalten. Eine Zone von 100 KM/H wäre dort angebracht....aber eben...es ist nicht so und nicht die Bürger bestimmen die Festlegung der Geschwindigkeiten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Sep 18, 2011 7:36 pm 
Offline
Strasse

Registriert: Mo Sep 12, 2011 8:12 am
Beiträge: 18
Wohnort: Bern-Bethlehem
Es ist immer auffällig, wenn man durch eine Geschwindigkeitsbeschränkung kommt und die kommt einem sehr niedrig vor. Da ist immer Gefahr von Radar. Radar wird nicht an Unfallschwerpunkten gemacht, sondern da wo die meisten zu schnell fahren ohne Gefahr.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Nov 12, 2011 9:27 pm 
Offline
user

Registriert: So Aug 02, 2009 5:02 pm
Beiträge: 8
Tja liebe Leser

Das gleiche Spiel noch immer.....Freitagabend Autobahnkreuz Egerkinden , Verzweigung 2 Spuren aus Richtung Luzern/ Zürich kommen mit 2 Spuren von Bern zusammen in Richtung Basel, Zeit : 22:30 Uhr, nacht, gute Sicht, wenig Verkehr, Tempolimite dort wie immer 80 Km/H , da steht der Radarkasten schon wieder.

Wie man sieht.....das bringt Geld. Gefahr von Unfällen ist noch immer nicht gegeben,Spurwechsel kommt selten vor da danach 4 Fahrbahnen in Richtung Basel gehen.

Fazit : Die Polizei "zockt" noch immer dort die Autofahrer ab, sogar nachts !!

An dieser Stelle einen Radarkasten aufzustellen macht keine Sinn aber eben...es bringt viel viel Geld.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Nov 13, 2011 7:46 pm 
Offline
Autobahn

Registriert: Di Jun 26, 2007 11:53 am
Beiträge: 105
Wohnort: Halle/S. D
Offenbar gibt es in der Eidgenossenschaft zu wenig Kriminalität oder auch zu wenig Geld. Jedoch kann ich mir beides so wenig vorstellen, da ja die Schweiz kein anderes Gesellschaftssystem hat und zum andern das europäische Geldland ist...

Wo sind also die Gründe zu suchen? Schikanierwütigkeit der Judikative? Geltungssucht? Oder einfach nur Langweile? Machtgeprotze?

Unklar...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A2: Radarkontrolle Egerkingen
BeitragVerfasst: Mo Nov 14, 2011 6:51 am 
Offline
Strasse

Registriert: Mo Sep 12, 2011 8:12 am
Beiträge: 18
Wohnort: Bern-Bethlehem
Was will man tun. Der Staat hat uns in der Hand.

Vielleicht sollte mal gesagt werden, dass diese Verzweigung "Egerkingen" und nicht "Egerkinden" heisst.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Nov 15, 2011 7:54 pm 
Offline
Autostrasse

Registriert: Sa Jun 11, 2005 3:54 pm
Beiträge: 57
Wandersmann hat geschrieben:
Tja liebe Leser

Das gleiche Spiel noch immer.....Freitagabend Autobahnkreuz Egerkinden , Verzweigung 2 Spuren aus Richtung Luzern/ Zürich kommen mit 2 Spuren von Bern zusammen in Richtung Basel, Zeit : 22:30 Uhr, nacht, gute Sicht, wenig Verkehr, Tempolimite dort wie immer 80 Km/H , da steht der Radarkasten schon wieder.

Tja liebe Leser,

das gleiche Spiel gibt's nicht nur in der Schweiz. In D am Autobahnkreuz Memmingen: Geschwindigkeitstrichter 120 -> 100 -> 80, lässt man schön ausrollen. Direkt im Kreuz geht's leicht abwärts und unter der Brücke im Schatten steht ein gut getarnter grauer BMW mit Laserpistole und Blitzgerät. Schätze mal die haben da 95% aller Fahrer mit 85-90 km/h geblitzt als ich durchkam...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de