A4: Thayngen - Schaffhausen Herblingen

Forum für alles über die Schweizer Autobahnen und Strassen.
Forum for everything about switzerlands motorways and roads.
Bienvenue francophones.
Fred
Autobahn
Beiträge: 113
Registriert: Di Jun 26, 2007 11:53 am
Wohnort: Halle/S. D

Beitrag von Fred » Do Jul 26, 2007 4:47 pm

ad. 1: wozu???

ad 2. ist nicht geplant, wo sollte das auch möglich sen? Platzfrage!

Grüße
Fred

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 992
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 4-spuriger Ausbau zwischen Schaffhausen und Bargen (Gren

Beitrag von RMN » Do Jul 26, 2007 7:05 pm

Ralf hat geschrieben:Ist in naher oder ferner Zukunft der Ausbau der A4 zwischen Schaffhausen (Verzweigung Mutzentäli) und Bargen (Grenze CH / D) von 2 auf 4 Fahrspuren geplant?
Wann?
[/u]
Da ist man heute schon alleine unterwegs. Ein Ausbau bringt da nicht viel. Wichtig ist die Autobahn nach Singen/Stuttgard.
Ralf hat geschrieben: Wann wird die A4 im Stadtgebiet Schaffhausen (Stadtautobahn) zwischen Verzweigung Mutzentäli und Flurlingen von 2 auf 4 Fahrspuren ausgebaut? [/u]
Ob die Stadtautobahn ausgebaut wird steht noch in den Sternen. Momentan werden Varianten studiert was gemacht werden soll.

PDf der Varianten

Etwas erfreuliches gibt es trotzdem und zwar beginnt demnächst der Ausbau der Autostrasse Flurlingen <> Andelfingen auf eine Miniautbahn (2+2) ohne Standstreifen.
viewtopic.php?t=6

Planung ist alles
user
Beiträge: 9
Registriert: Mo Feb 25, 2008 9:16 pm

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Planung ist alles » Di Jun 17, 2008 11:10 am

Festlegung der Ausbauvariante / Verbindung N4-A81

Der Kanton Schaffhausen hat sich nun für eine Variante entschieden. Geplant wird keine Umfahrung, sondern der Ausbau der bestehenden A4 auf 2x2 Spuren zwischen SH-Süd und Helblingen. Zwischen Helblingen und Thayngen-Zoll D wird zudem ein Tunnel erstellt. Der Anschluss an die A81 in Deutschland wird den Nachbarn überlassen. (Bleibt zu hoffen, dass die Bauarbeiten koordiniert werden;-))

Demnach wäre die A4 Richtung Zürich ab Helblingen-Kleinandelfingen durchgehend doppelspurig, Richtung D mit Ausnahme des Stücks Uhwiesen bis SH-Süd.

Die Umsetzung wird wohl nur kommen, wenn die A4 bis Thayngen im neuen Netzbeschluss des Bundes (ca. 2010) zur Nationalstrasse aufklassiert wird und dementsprechend finanziert. Gleichzeitig würde die Autostrasse zwischen Schweizerbild und Bargen zur Hauptstrasse abklassiert. Meiner Meinung nach ein sinnvoller "Abtausch":-)

Auf http://www.sh.ch/News.316.0.html?&tx_tt ... 7474723cc0 ist die Medienmitteilung sowie die Powerpoint-Präsentation zur Planungsstudie zu finden.

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Markus » Di Jun 17, 2008 11:31 am

Immer weniger sehe ich im Bau neuer Autobahnen die Lösung von Problemen. Ausser Lückenschlüsse sollten eigentlich keine neuen mehr gebaut werden. Eine slche Lücke bildet für mich der Abschnitt bei Schaffhausen.

Die vorgeschlagene Lösung vermag nicht zu befriedigen. Der Verkehrszahlen sind gerade auf Stadtautobahnen höher als auf dem Land. Und gerade in diesem Bereich nimmt man einen Engpass (Cholfirst) in Kauf.
Haben einige kleinräumig denkende Lokalpolitiker nur die Karte ihres Kantons angesehen, als sie planerisch ans Werk gingen? Je grösser ein Betrachtungsraum ist, desto weiträumiger werden Ballungszentren umfahren.

Anscheinend ist aber der durchgehende Verkehr Zürich - Stuttgart zu gering, dass eine Umfahrung zu verantworten wäre. Immerhin: Diese Variante braucht weniger Geld, weniger Ressourcen und weniger Land.

Gruss
Markus

Fred
Autobahn
Beiträge: 113
Registriert: Di Jun 26, 2007 11:53 am
Wohnort: Halle/S. D

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Fred » Di Jun 17, 2008 7:02 pm

Den Cholfirst sehe ich nicht als Problem: bergauf gibt es zwei Spuren, bergab eine. Und diese geht von 80km/h auf 60 zurück (Rheinbrücke), um dem einfahrenden Stadtverkehr dies gut zu ermöglichen. Einen Stau, auch in der Rushour am Freitag habe ich dort noch nicht bemerkt: es läuft!

Grüße
Fred

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Markus » Di Jun 17, 2008 7:56 pm

Dann warte mal ab, was geschieht, wenn Stuttgart-Zürich-Gotthard in den europäischen Karten als durchgehende Autobahn eingetragen ist.

Fred
Autobahn
Beiträge: 113
Registriert: Di Jun 26, 2007 11:53 am
Wohnort: Halle/S. D

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Fred » Do Jun 19, 2008 6:01 pm

Wann soll das denn sein? Nicht vorhandene Autobahnen als AB eingezeichnet??? Wer macht denn sowas? Und wo?

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Markus » Do Jun 19, 2008 6:07 pm

Wenn der oben erwähnte Ausbau erfolgt sein wird, ist die "grüne" Strasse bzw. die Nationalstrasse durchgehend. Gewisse ausländeische Kartenhersteller neigen dazu, sämtliche Schweizer Strassen mit A-Nummern als Autobahnen einzutragen. Auch Navis zählen Autostrassen zu Autobahnen.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 992
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von RMN » Do Jun 19, 2008 11:29 pm

Ist echt krass wie dauernd irgendwas an der Verbindung Zürich - Stuttgart gebastelt wird anstatt mal richtig aufzuräumen.

1: Variante via Schaffhausen ist auf der CH Seite ein Bastelwerk und auf der DE Seite eine super ausgebaute Autobahn bis zur Grenze:
2: Variante via Konstanz ist auf der DE Seite ein Bastelwerk und auf der CH Seite eine super Ausgebaute Autobahn bis zur Grenze.

Es ist einfach Schade dass die CH und DE nicht in der Lage in dieser Region gemeinsam etwas sinnvolles zu bauen.

Ich bin mal auf die Staus am Cholfirst gespannt sobald das Stück Andelfingen - Winterthur dann auch einmal auf 2+2 ausgebaut ist.

Fred
Autobahn
Beiträge: 113
Registriert: Di Jun 26, 2007 11:53 am
Wohnort: Halle/S. D

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Fred » Sa Jun 21, 2008 8:21 pm

RMN hat geschrieben:Ist echt krass wie dauernd irgendwas an der Verbindung Zürich - Stuttgart gebastelt wird anstatt mal richtig aufzuräumen.
Es ist einfach Schade dass die CH und DE nicht in der Lage in dieser Region gemeinsam etwas sinnvolles zu bauen.
Solange die bei der Hochrhein AB 98 nicht zusammen kommen...
sobald das Stück Andelfingen - Winterthur dann auch einmal auf 2+2 ausgebaut ist.
Soweit planst Du schon???
Weit wichtiger wäre erstmal der Abschnitt Gottmadingen-Herblingen!
Aber ich schätze, das werden wir aktiv als Nutzer nicht mehr erleben...

Grüße
Fred

Ralf
Autobahn 3x3
Beiträge: 236
Registriert: Di Jul 24, 2007 9:40 pm

Abstimmungsergebnis Aufklassierung J15 zur A4 im Kanton Scha

Beitrag von Ralf » So Nov 30, 2008 6:06 pm

Hier das amtliche Abstimmungsergebnis im Kanton Schaffhausen:

Stellungnahme des Kantons Schaffhausen zuhanden des Bundes über die Aufnahme der J15 (Schaffhausen - Thayngen) ins Nationalstrassennetz:

JA 23'974/ NEIN 2'988

Damit steht der Aufklassierung der Kantonsstraße J15 Schaffhausen - Thayngen zur Nationalstraße A4 und der daraus folgenden Abklassierung der bisherigen Nationalstraße A4 Schaffhausen-Bargen zur Kantonsstraße nichts mehr im Weg.

Viele Grüße

Ralf

Benutzeravatar
svx_biker
Autostrasse
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 19, 2005 5:11 pm
Wohnort: Winterthur

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von svx_biker » So Nov 30, 2008 6:16 pm

Wird damit die Höchstgeschwindigkeit von Schaffhausen nach Bargen auf 80 km/h limitiert?

Das wäre angesichts des Ausbaustandards ziemlich lachhaft. Vermutlich bedeutet es aber, dass bis auf Weiteres die Achse über Bargen nicht weiter ausgebaut wird.

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Markus » Mo Dez 01, 2008 7:08 am

Die kann doch Autostrasse bleiben, auch wenn sie dem Kanton gehört.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 992
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von RMN » Mo Dez 01, 2008 7:45 pm

Solche kantonalen Autostrassen oder Autobahnen gibt es ja auch anderswo. Sehe keine Grund für eine Beschränkung auf 80.

Rising Sun
Strasse
Beiträge: 20
Registriert: Mo Mai 02, 2005 1:38 pm

Re: A4 nähe Schaffhausen

Beitrag von Rising Sun » Mo Dez 01, 2008 8:34 pm

prinzipiell können alle Nummern auf den Anzeige- und Kilometertafeln bei der "alten" A4 abgehängt und bei der "neuen" hinzugefügt werden :-)

Es hiess noch, das es auf der Strecke Richtung Bargen einen Halbanschluss für Merishausen geben soll ...

Der Bund kann dann irgendwann mal noch die heutige J15 infrastrukur- und sicherheitsmässig auf einen angemessenen Stand bringen, was eigentlich bitter nötig ist bei dem Verkehrsaufkommen.

Antworten