A1L: Milchbucktunnel ZH: Spurzuweisungen

Forum für alles über die Schweizer Autobahnen und Strassen.
Forum for everything about switzerlands motorways and roads.
Bienvenue francophones.
Antworten
rower2000
Autostrasse
Beiträge: 57
Registriert: Sa Jun 11, 2005 3:54 pm

A1L: Milchbucktunnel ZH: Spurzuweisungen

Beitrag von rower2000 » Di Sep 07, 2010 10:52 am

Hallo Forum,

da ich in letzter Zeit fast täglich den Milchbucktunnel stadteinwärts befahre, meist nachmittags nach der Arbeit, stellt sich da bei mir folgende Frage:

Im Veflechtungsbereich im Schöneichtunnel kommt es hier häufig zu Stauungen bedingt durch das Einordnen von rechts in den dichten Verkehr auf der linken Spur Richtung Milchbucktunnel. Im Anfangsbereich des Milchbucktunnels dasselbe, ab der Mitte geht's meist wieder problemlos (Leute kapieren nicht dass Stauauslöser vorbei, langsames Anfahren, enge Einfahrtskurve).

Der Milchbucktunnel selber stellt sich so dar:

Stadtauswärts:
Einspurige Tunneleinfahrt, gesteuert von Ampeln, abwechselnd aus Richtung HB und aus Richtung Wipkingen, je eine Abbiegespur auf der Wasserwerkstrasse ausserhalb des Tunnels. Im Tunnel dann zwei Spuren bis zum Tunnelende bei der Auffahrt Unterstrasse, wo die rechte Spur eigentlich immer gesperrt ist, um dem Verkehr von der Westtangente das einfachere Einfahren zu ermöglichen. Habe die Tunnelausfahrt noch nie zweispurig freigegeben erlebt.
Zusammengefasst also limitierte Verkehrszufuhr, 1-spurige Einfahrt, 2-spuriger Tunnel, 1-spurige Ausfahrt.

Stadteinwärts:
Zweispurig bis zur Ausfahrt Unterstrass direkt vor dem Tunnel, dann eine Spur durch den Milchbucktunnel bis zur Ausfahrt. Zwei Abbiegespuren Richtung HB, eine Abbiegespur Richtung Wipkingen. Abführung des Verkehrs auf der Wasserwerkstrasse durch zwei Spuren in beide Richtungen.
Zusammengefasst also 2-spurige Einfahrt, 1-spuriger Tunnel, 3-spurige Ausfahrt, ausreichende Verkehrsabfuhr.

Kann mir jemand die Logik erklären, warum da nicht stadteinwärts zwei Spuren markiert sind und stadtauswärts nur eine? IMHO würde das den Stau im Bereich Schöneichtunnel/A1L deutlich verkürzen.

Grüsse,
Sigi

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Milchbucktunnel ZH Spurzuweisungen

Beitrag von Markus » Mi Sep 08, 2010 8:07 pm

Wenn in einer Stadt eine Richtung mehr Spuren hat, ist es immer jene stadtauswärts.

rower2000
Autostrasse
Beiträge: 57
Registriert: Sa Jun 11, 2005 3:54 pm

Re: Milchbucktunnel ZH Spurzuweisungen

Beitrag von rower2000 » Do Sep 09, 2010 2:23 pm

Markus hat geschrieben:Wenn in einer Stadt eine Richtung mehr Spuren hat, ist es immer jene stadtauswärts.
Das würde vielleicht Sinn machen, wenn stadtauswärts die Spuren durchgängig wären. Da vor der Einfahrt Unterstrass das aber wieder auf eine Spur zusammengeführt wird, sind diese zwei Spuren durch den Tunnel komplett unsinnig.

Du baust ja bei Wasserleitungen auch nicht 100-mm-Rohre zwischen zwei 50-mm-Rohre, oder umgekehrt 50-mm-Rohre zwischen zwei 100-mm-Rohre ein. Am Ende Richtung Stadt wäre ja IMHO die Kapazität da, zweispurigen Verkehr abzuführen.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 992
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Milchbucktunnel ZH Spurzuweisungen

Beitrag von RMN » Fr Sep 10, 2010 9:17 pm

Stadtauswärts:
Hat vermutlich auch mit der Rettungsachse zu tun.
Die Lösung momentan ist eigentlich Ideal.
Eine durchgehende zweispurige Ausfahrt macht keinen sinn da sonst der Schöneich sowie weiter richtung Zürich ost gar nichts mehr gehen würde.
Vergiss nicht dass in Unterstrasse eine ganze Menge Fahrzeuge (z.b. Rosengarten) auf die A1L kommen. Im Bereich Schöneich würden die beiden Strassen total kolabieren. Daher lassen sich die beiden Spuren im Milchbuck gar nicht auslasten.

Besser würde man mal ein paar Hindernisse aufstelle da Ende Milchbuck immer wieder irgendwelche Idioten auf den gesperrten Fahrstreifen durchfahren und so gefährlich Kollisionen enstehen können. Habe schon sehr viele halb Unfälle gesehen und wurde auch schon selber ein paar mal fast getroffen.

Stadteinwärts:
Mit der heutigen Variante flisst der Verkehr einigermassen flüssig wenn auch langsam durch den Milchbuck. Ende Milchbuck sollten die Fahrzeuglenker sich allerdings besser auf die beiden Spuren Richtung HB aufteilen so dass der Durchsatz erhöht wird.

Die Situation vor dem Milchbuck wird vermutlich erst besser wenn die Hardbrücke saniert ist da momentan viel mehr durch den Milchbuck fahren statt via Rosengarten.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 992
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Milchbucktunnel ZH: Spurzuweisungen

Beitrag von RMN » Sa Sep 28, 2013 12:12 am

Nachdem man Stadteinwärts nun wieder durch das normale Tunnelportal fährt (Baustelle abgeräumt) ist seit diesen Freitag der Milchbucktunnel nur 1+1 Spurig.
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden die Markierungen entsprechend angepasst.

Die Mittelspur ist neu vermutlich eine Spur für Rettungskräfte / Pannenstreifen für in beide Richtungen.

Neue Konfiguration
Stadtauswärts / Rettungsspur / Steineinwärts


Tempo 60 Stadtauswärts scheint mir neu auch definitv zu sein.

CoreForce
user
Beiträge: 2
Registriert: Di Okt 17, 2006 11:16 am

Re: A1L: Milchbucktunnel ZH: Spurzuweisungen

Beitrag von CoreForce » Di Feb 04, 2014 10:10 am

Stadtauswärts gilt Tempo 80.
Stadteinwärts ist es Tempo 60.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 992
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: A1L: Milchbucktunnel ZH: Spurzuweisungen

Beitrag von RMN » Di Feb 04, 2014 8:04 pm

CoreForce hat geschrieben:Stadtauswärts gilt Tempo 80.
Stadteinwärts ist es Tempo 60.
Wurde das nun wieder angepasst?
Die Signalisation im September Stadtauswärts hat sehr definitiv ausgesehen

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 992
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: A1L: Milchbucktunnel ZH: Spurzuweisungen

Beitrag von RMN » Mi Feb 05, 2014 10:44 am

Jetzt nimmt sogar die Presse das Thema wegen des Spurabbaus auf.

http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/sta ... y/10824196

Angeblich ist dies ein Versuch von einem Jahr die mittlere Spur als Pannenstreifen zu nutzen. Ich möchte auf der mittleren Spur jedenfalls kein Radwechsel durchführen müssen.

rower2000
Autostrasse
Beiträge: 57
Registriert: Sa Jun 11, 2005 3:54 pm

Re: A1L: Milchbucktunnel ZH: Spurzuweisungen

Beitrag von rower2000 » Di Feb 25, 2014 7:38 pm

RMN hat geschrieben:
CoreForce hat geschrieben:Stadtauswärts gilt Tempo 80.
Stadteinwärts ist es Tempo 60.
Wurde das nun wieder angepasst?
Die Signalisation im September Stadtauswärts hat sehr definitiv ausgesehen
Ist definitiv wieder 80 stadtauswärts. Grade vor ner Woche durchgefahren (in die Richtung).

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 992
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: A1L: Milchbucktunnel ZH: Spurzuweisungen

Beitrag von RMN » Di Jul 14, 2015 12:16 am

Bundesverwaltungsgericht entscheidet gegen Spurabbau im Milchbucktunnel: Trotzdem lässt das ASTRA den Mittelstreifen gesperrt
http://www.acszh.ch/ch-de/sektionen/zue ... 4&navid=24

Weitere Berichte:
http://www.nzz.ch/zuerich/spurabbau-wir ... 1.18579159
http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/sto ... k-17514892

Antworten